Die Herrenmodetrends im Herbst/Winter 2022/23



Es sieht so aus, als ob wir alle endlich und endgültig vom Pandemiestatus in das normale Leben zurückkehren dürfen. Seien wir ehrlich: Diejenigen von uns, die im Home-Office gearbeitet haben, mussten schon wahre Meister in Sachen Selbstdisziplin sein, um nicht in den so bequemen Jogginganzugmodus zu sinken.


Die Mailänder Männermodewoche - eine Pflichtveranstaltung für mich, an der man in diesem Jahr sowohl virtuell als auch teilweise schon wieder physisch teilnehmen konnte - im Januar 2022 zeigte dementsprechend einige Elemente der legeren Home-Office-Look, die es in die Businessmode für Männer im Herbst und Winter geschafft haben.


Die berühmten Designlabel von Brunello Cucinelli bis Zegna zeigten viele wieder viele klassische Anzüge, die aber lässig-weit mit breiten Schultern und einem gewissen Oversize-Look geschnitten waren. „Coziness" nennt sich dieser Trend, der laut Branchen-Magazinen wie TextilWirtschaft oder FashionToday auch die Herrenmode gerade dominiert.


Cozy, also gemütlich, sind auch die Rollkragenpullover, die allerorten zum Anzug getragen werden, nicht nur in den klassischen Farben Schwarz und Dunkelblau, sondern auch in Erdtönen und knalligem Rot.


Eine weitere Anleihe aus dem Home-Office-Bereich sind Sneaker auch zum Businessanzug, die jetzt in der vierten Modesaison nacheinander ihren Weg in die Büros gefunden haben. Hosen werden ebenfalls wieder weiter geschnitten. Interessant und für die Saison typisch ist auch der Einsatz des aus der Jogginghose bekannten Kordelzuges anstelle eines Gürtels auch bei Anzughosen.


Der Trend zum langen und nun auch weit geschnittenen Mantel hat sich aus dem letzten Winter erhalten – Ihre Winterjacke muss also noch mindestens bis Ende 2023 warten, bevor sie wieder zum Einsatz kommt.


Mein Fazit: Der Modegott war gnädig mit uns – er lässt uns (vorerst) Teile unserer aus dem Home-Office liebgewonnenen, vielfach leicht schlamperten Gewohnheiten und leitet uns so in einen zumindest modisch entspannten Herbst und Winter.


Beate Lecloux

ist Inhaberin des Maßbekleiders Cut For You in der Reinhardtstraße 38

www.cutforyou.com





19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen