top of page

Die Herrenmodetrends für den Sommer 2023

Künstliche Intelligenz ist in aller Munde und so fragt die moderne Modeenthusiastin zunächst, wie denn das KI-Wunder ChatGPT die aktuellen Modetrends für Männer einschätzt. Der kurze Dialog zwischen mir und der Maschine.



Was sind die aktuellen Modetrends für Männer?“, so lautet meine Frage an ChatGPT und die Antwort folgt auf dem Fuß: “Als Sprach-KI-Modell habe ich keinen persönlichen Geschmack oder eine Meinung, aber ich kann einige der aktuellen Modetrends für Männer auf der Grundlage von Daten und Berichten aus verschiedenen Quellen auflisten:

  • Oversized-Mode: Kleidung, die absichtlich größer als die übliche Größe getragen wird, ist derzeit im Trend. Das kann alles von übergroßen Hemden und T-Shirts bis hin zu Baggy-Hosen sein.

  • Karomuster: Karomuster in verschiedenen Farben und Größen sind in dieser Saison sehr beliebt. Sie können auf Hemden, Hosen, Jacken und sogar Accessoires wie Schals und Mützen zu finden sein.

  • Cargo- und Utility-Styles: Kleidung mit vielen Taschen und einem funktionalen Design ist in diesem Jahr auch ein großer Trend. Cargo-Hosen und Utility-Jacken sind besonders beliebt.

  • Retro-Sneaker: Sneaker im Retro-Stil, die von den 80er und 90er Jahren inspiriert sind, sind in dieser Saison sehr angesagt. Beliebte Marken sind beispielsweise Nike, Adidas und Reebok.

  • Naturtöne: Kleidung in Naturtönen wie Braun, Beige und Grün sind derzeit sehr gefragt. Diese Farben vermitteln eine entspannte und natürliche Ästhetik.“

So schlecht ist die Antwort des Computers nicht, sie muss aber meiner Meinung nach ein wenig modifiziert werden, weil ich mich auf den großen Modemessen und in den einschlägigen Modemagazinen und -blogs gründlich informiert habe.


Ganz wichtig: Bei ihrem riesigen Nachholbedarf an beruflichen Events, Hochzeiten, privaten Feiern möchten die Herren der Schöpfung gerne wieder stylisch wirken. Und stylischer als ein gut geschnittener Anzug geht es nun einmal nicht. Und der ist in dieser Saison locker und entspannt geschnitten.


Die Farben für Eventanzüge sind aus Naturtönen entliehen, der Ton der Saison ist Grün. Ein dunkles Grün ist auch bei Businessanzügen eine gute Wahl. Versuchen Sie es auch mit einem klassischen Zweireiheranzug, dessen Sakko Sie in dieser Saison auch mit einer Jeans gut kombinieren können.


Wirklich neu in Businessumgebungen sind Jacken, Hosen und komplette Anzüge im Cargolook mit ihren aufgesetzten Taschen, mit denen das britische Militär ursprünglich Ausrüstungsgegenstände direkt am Körper tragen wollte.


Aber auch das ändert nicht an den nach wie vor bestehenden ehernen Regeln für Businessbekleidung an warmen Tagen: Lange Hosen und geschlossene Schuhe sind Pflicht, auch wenn Sie auch in diesem Jahr in den allermeisten Büroumgebungen die weiterhin omnipräsenten Sneaker tragen dürfen.


Der Trend zum langen und weit geschnittenen Mantel hat sich aus dem Winter in das Frühjahr und den Sommer gerettet – nur sind es nun die Sommerklassiker wie der Trenchcoat, die zum Einsatz kommen.


Und was hat das alles mit Nachhaltigkeit zu tun? Denken Sie vielleicht einmal darüber nach, Ihre nächsten Kleidungsstücke nach Maß fertigen zu lassen. So wird kein Kleidungsstück produziert, das nicht auch den Weg zum Besteller findet. Das Vernichten von riesigen Mengen nicht verkaufter Kleidungsstücke nach jeder Saison entfällt somit. Durch eine hochwertige Fertigung und besten Materialien können individuell produzierte Kleidungsstücke lange Freude bereiten. Maßbekleidung ist gelebte Nachhaltigkeit.


Beate Lecloux ist Inhaberin des Maßbekleiders Cut For You in der Reinhardtstraße 38 www.cutforyou.com www.cutforyou.com/facebook






38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page